Waldvolk e.V. Adventslichter

Start/Termine
Kontakt
Treffpunkte
Tagebuch
Waldzwerge
Wilde Weiber

Januar
Februar
März
April
Mai
November
Dezember

Dezember 2017

Abfahrt im Winterwald

Wilder Freitag, 15.12.2017

Heute liegt soviel Schnee, dass die Kurzen mit ihren Beinen Probleme bekommen! Die Wege sind auch nicht geräumt oder gespurt. Wir laufen also besser nicht zu weit. Aber Rodeln wäre ziemlich cool. Der Hang, den wir im letzten Jahr genutzt haben, ist ziemlich weit weg. Also wohin?

Wir nutzen einfach den Wanderweg nach Bad Grund. Bei dem Schnee kann da eh keiner entlang wandern. Mit der Schüssel wird der Schnee platt gemacht, die Popo-Rutschen tun dann ihr übriges. Die Kinder stürzen sich todesmutig von den Steilhängen an der Seite herunter, die älteren Frauschaften nehmen lieber die gesittetere Abfahrt.

Der Hund findet selbst im Tiefschnee Stöcke und stapft hinter ihnen her, wenn wir sie werfen. Am liebsten auf der Rodelbahn, das ist so praktisch.

Als alle leuchtende Augen haben und keinen Schritt mehr bergauf gehen mögen (herunter fahren ja schon noch …) trinken wir Tee und futtern. Dann düsen die Kinder noch mal los. Aber was ist das? Da leuchten doch Adventslichter im Wald? Selten hat unser Lied so schön gepasst wie heute: weißbedeckte Felder, leise rieselnder Schnee und ein sternbedecktes Zelt über uns. Ja, es weihnachtet gar sehr, dieses Jahr am dritten Advent. Mit Flammen in Hand und Herz und kalten Füßen gehen wir zu den Autos und beenden einen wunderbaren Waldtag im Winterwunderwald.

Winterwald Hund imSchnee Gras im Schnee rodeln Adventslichter

Die längste Nacht

Wilder Freitag, 22.12.2017

Die längste Nacht und dann auch noch Geburtstag. Das feiern wir ganz harzgerecht in der Köte am Schweinebraten. Die Kinder reiten mit Sau herbei, wir anderen gehen zu Fuß

Das Feuer qualmt und stinkt, aber schließlich brennt es doch. Wir können sogar Maronen braten und futtern. Meist aber spielen wir draußen im Schnee, die Luft tut so gut.

Auf dem Rückweg sehen wir das Wintervolk am Straßenrand. Aber nicht nur vereinzelt, nein, ganze Scharen wunderlicher Schneewesen beäugen uns und wir grüßen höflich.

Winterwald Hund imSchnee Gras im Schnee rodeln Adventslichter

Wilde Flüsse, steile Berge

Wilder Freitag, 29.12.2017

In illustrem Kreise treffen wir uns an der Innersten. Doch die Kinder zieht es weiter, den steilen Berg hinauf. Da helfen wir uns gegenseitig, ist ja klar.

steiler Hang Hund hilft?

Januar
Februar
März
April
Mai
November
Dezember



Maintained by Antje Gebel, antje.gebel(at)tu-clausthal.de